TafelTheater lädt ein

Mehr als 8 Jahre schon gibt es das „TafelTheater Bruchhausen-Vilsen", begründet und geleitet von Vera & Peter Henze für den Verein Land & Kunst e.V. – Ein bundesweit anerkanntes und mehrfach ausgezeichnetes soziokulturellesTheaterprojekt mit Kunden der Syker Tafel und inzwischen vielen weiteren Menschen aller Altersgruppen, sozialen Schichten, Sorgen, Hoffnungen und Nöten. In vielen öffentlichen Präsentationen wurde schon über dieses Projekt berichtet, im Frühjahr 2018 wird es ein neues Theaterstück geben, eigenständig erarbeitet zum Themenkreis „Leben leben, mit und ohne Krankheit, Arbeit, Geld und Handicap", der die Gruppe in den vergangenen Monaten beschäftigt hat.

Vorab gibt es ein „Theater-Appetithäppchen", wie Land & Kunst e.V. es nennt: am Samstag, den 21.10.2017 um 19 Uhr lädt das TafelTheater ein zu einer „Offenen Probe" ins Gemeindehaus in Vilsen, Am Hohen Kamp 5. Dort gibt es dann für ein gutes Stündchen Informationen zum Projekt, Einblicke in die Arbeit, eine öffentliche Probe einiger Szenen des neuen Stücks und natürlich Gelegenheit miteinander zu sprechen. Über Theater vielleicht und das Leben mit seinen Herausforderungen. Ein öffentlicher Einblick also in einen laufenden Improvisations- und Gestaltungsprozess – bevor das vollständige Ergebnis im nächsten Jahr anzuschauen ist. Mit dabei – wie von Beginn an – sind Kantor Dietrich Wimmer und Pastor Matthias Brockes mit der Querflöte. Der Eintritt ist frei, Spenden für das Projekt erbeten, Voranmeldungen unter 04253 92011erwünscht.