Erläuterungen zum Bild des Lehrers Alfred Streech in Ausgabe 7/2006 von www.asendorf.info

Erläuterungen zum Bild des Lehrers Alfred Streech in Ausgabe 7/2006 von www.asendorf.info

Entstanden ist die Aufnahme aller Wahrscheinlichkeit nach Ostern 1949, als die Schüler und Schülerinnen die dritte Klasse besuchten. Anlass könnte die Verabschiedung von Lehrer Alfred Strech gewesen sein, der nach der Vertreibung 1945 nach Asendorf kam und hier in Jahren1946 bis 1949 als Lehrer an der Volksschule unterrichtete.
Das Foto zeigt in der obersten Reihe (von links nach rechts): Josef Raschke, Johann Bremer, Kuno Blum, Manfred Halleck, Willibald Stephan, Ernst Bösche, Gerhard Billig, Hans-Heinrich Mehlhop-Lange, Helmut Lienhop, Hermann Süllow und Horst Helmke.
Zweite Reihe von oben (v.I.): Heinrich Gerke, Günter Christand, Hans-Heinrich Brockmann, Heinrich Steimke, Friedrich Lienhop, Karl-Heinz Barke, Erich Böltau, Hans Bokelmann, Fritz Kehlbeck, Manfred Brehms, Helmut Wurthmann und Lehrer Strech.
Dritte Reihe: Heike Heil, Marianne Brinkmann, Elvira Hache, Irmgard Wintenann, Edda Rudolph, Gertrud Mollin, Hannelore Trudering, Wilma Ruröde, Renate Gärtner, Renate Steinbeck, Irma Siemers, Magda Raschke und Irma Kohlwey.
Vierte Reihe: Waltraud Leisering, Helga Reimers, Annegret Ehrenbruch, Annegret Kieselhorst, Gudrun Naake, Helga Dreyer, Waltraud Wünscher, Anni Wührmann, Christa Gärtner, Marianne Stephan und Betti Heinzmann.
Untere Reihe: Edith Bokelmann, Wilhelm Buck, Helmut Meyer, Johann Bomhoff, Erich Schmidt, Heinrich Dreyer, Johann Siemers und Jutta Pogrinski.

frediasendorf@aol.com

Kommentieren ist momentan nicht möglich.