Navigation

Dieser Artikel wurde am veröffentlicht.

Zum 13. Mal präsentiert die TanzSportGemeinschaft (TSG) am 4. November ihr Tanz- und Showereignis „Blue Emotion“. In diesem Jahr kehrt der Verein wieder an den ursprünglichen Veranstaltungsort zurück. Das Forum am Schulzentrum bietet mehr Plätze für Zuschauer. Trotzdem ist die Veranstaltung seit Mitte Oktober ausverkauft.

„Im letzten Jahr gab es eine Woche vor der Veranstaltung schon keine Karten mehr“ blickt TSG-Organisatorin Jana Dreyer zurück. Und das, obwohl auf dem Saal vom Gasthaus Mügge jeder Zentimeter ausgenutzt wurde. Im Forum kann die TSG mehr Sitzplätze anbieten, und deshalb kehrt der Verein nach vier Jahren mit Blue Emotion an den ursprünglichen Veranstaltungsort zurück. „Was wir dabei nie erwartet hätten ist, dass wir trotz deutlich mehr Plätzen in diesem Jahr schon 14 Tage vor der Veranstaltung ausverkauft sind“ berichtet Jana Dreyer, die von der Zuschauerresonanz begeistert ist. Auf die Fischbrötchen wird dabei kein Zuschauer verzichten müssen, da das Team vom Gasthaus Mügge auch im Forum das Catering übernimmt.

Auch in diesem Jahr bleibt sich die TSG bei der Programmgestaltung treu. Neben altbekannten und liebgewonnenen Dauergästen treten wieder drei Blue Emotion Newcomer auf. Die Gruppe „Winchester Line Dancer“ sorgt dabei dafür, dass es auch zum ersten Mal überhaupt eine Linedance-Vorführung im Programm geben wird. Der MTV Riede schickt ihre Fasching-erfahrene Jazzdancegruppe „Obsession“ zum Blue Emotion Debut. Und der TSV Hassel, der mit der Showtanzgruppe „Pink tune“ regelmäßig bei Blue Emotion vertreten ist, bringt in diesem Jahr erstmals die Showtänzer „Blue Harmony“ mit. Zu den bekannten Gruppen zählt neben den Lateinformationen des TSC Hansa Syke auch die Ballettgruppe. Und natürlich dürfen auch die TSG-eigenen Gruppen im Programm nicht fehlen.

Und was machen nun die Kurzentschlossenen, die noch keine Karten haben? „Nachdem der Aufbau steht werden wir prüfen, wie viele zusätzliche Plätze wir noch stellen können“ verspricht TSG-Vorstand Jana Dreyer. „Für Kurzentschlossene und alle, die keine Karten mehr im Vorverkauf erhalten haben, werden wir am 4. November ab 15:30 Uhr am Schulforum die Tageskasse öffnen“. Bei diesen zusätzlichen Plätzen kann es jedoch zu Sichteinschränkungen kommen.

Weitere Informationen: www.tanzsportgemeinschaft.de

Zurück

Aktuelle Nachrichten lesen

Am 18. September startet die Bundesliga in die neue Saison. Ab sofort kann auf "ABULI-Tipp" wieder getippt werden. Also mitmachen, tippen und …

„Nichts ist so alt wie die Zeitung von gestern…“

Seit nahezu einem Jahr präsentiert sich der Heimatverein Asendorf auch im Internet. Auf der Homepage www.heimatverein-asendorf.de kann jeder …